News

Julia Starp @ Fashionweek Berlin

Auch in diesem Jahr können die Kreationen von Julia Starp auf der Berliner Fashionweek bewundert werden: Sie präsentiert ihre neue Kollektion „spiegelverkehrt“ im Rahmen der Green Avantgarde am Donnerstag, den 20. Januar 2011 um 20:00 Uhr.

Als prominente Models wurden Barbara Meier und Schauspielern Hubertus Regout, Birte Glang, Sabine Kaack, Falk-Willy Wild, Chris Gebert, Britt Kanja gewonnen. Als Live Act wird Vincenzo Tunnera zu sehen sein. Der Winter 2011/2012 kann kommen!

Julia Starp, die im Jahre 2005 erfolgreich die Hamburger Modedesign-Akademie JAK absolvierte, setzt dabei auf einen der Trends überhaupt in den letzten Jahren, der sich auch in diesem Jahr und den kommenden Jahr immer mehr an Bedeutung gewinnt:

Nachhaltige Mode aus hochwertigen Stoffen, ganz nach der Devise “Next Generation Fashion“. Zudem wird dieser “Clean Chic” durch schöne Pastellfarben und klaren Linien geprägt.

Aber klare Linien und nachhaltig Mode muss nicht gleich „langweilig“ bedeuten. Und dies zeigt auch die neue Kollektion „spiegelverkehrt“ von Julia Starp. Vielfältige Verschlussvariationen, Wendemäntel und interessanten, variierbare Jacken, Kleider und Blusen, Hosen und Röcke gehören dazu und sorgen für das „Besondere“. Unterstützt wird diese Linie durch die hochwertigen Materialien wie Organic Wool, Organic Cotton und handgefertigtem Wollfilz. Dazu kommen wunderschöne Farben wie Altrosé, Pastellblau und Gelb-grün, dich gerade bei diesen Stoffen gut zur Geltung kommen. Dabei spielt der Gedanke der Nachhaltigkeit eine große Rolle.

Das Julia Starp immer mit viel Herz und Liebe dabei ist, zeigen auch ihre oft pragmatischen, aber auch außergewöhnlichen Kreationen. So ist auch die aktuelle Kollektion geprägt von außergewöhnlichen Kragenformen, den Falten und Biesen sowie besonderen Manteltaschenverarbeitung. Dazu kommen für die Haute Couture extra designte Korsagen, die mit vielen Raffinessen aufwarten und sich durch hochwertige, sehr aufwendig Verarbeitung auszeichnen. Das „ Tüpfelchen auf dem i“ sind dann noch die filigranen Stickereien und Knopfverzierungen, die dem winterlichen Look einen besonderen, edlen Touch verleihen. Weitere Highlights sind Schals und Stulpen für die Damen sowie Schals und Krawatten für die Herren.

Julia Starp, die schon in der Vergangenheit mit einigen Preisen geehrt wurde, ist weiter auf dem Weg nach oben. Und das nicht nur, weil sie den Trend erkannt und ihr Handwerk von der Pieke auf gelernt hat, auch weil sie sehr viel Herz, Liebe und Engagement in ihre Arbeit und Kollektionen steckt. (1)

Wir freuen uns sehr, dass wir Julia Starp zu den Unterstützerinnen von VISION ACTION CHANGE zählen dürfen und nutzen gleich die Gelegenheit, um noch einmal auf ihr traumhaftes Seidenkleid „Sommerfugl“ im CharityShop hinzuweisen.

(1) Quelle: Dennis Hahn / Prime-Magazine

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *