Albinos

Féenose: Album Albinos bei Amazon und neues Video

Endlich ist es soweit: Féenoses neues Album „Albinos“ könnt ihr jetzt auch als Download bekommen. Jetzt entdecken für 9,89 Euro bei Amazon!

Für ihren Song „Confidence“, den ihr auch auf dem Album hört, hat Féenose ein sehr persönliches Video veröffentlicht. Féenose bricht das Schweigen über ihre eigene schmerzvolle Erfahrung, die sie als Kind durch die Genitalverstümmelung erleiden musste.

„Ich habe jetzt den Mut und die Stärke, in der Öffentlichkeit darüber sprechen, dass ich selbst Opfer dieser Praktik bin. Die Welt soll wissen, dass wir – Frauen und Mädchen, die diese Gewalt überlebt haben – wirklich existieren, denn oft genug sind wir dazu verdammt uns zu verstecken und zu schweigen, um gesellschaftlich nicht geächtet zu werden.“ so die Künstlerin in einem Interview.

In Burkina Faso, dem Heimatland der Künstlerin, sind nach wie vor ca. 73 % aller Mädchen dieser systematischen Gewalt ausgesetzt. VISION ACTION CHANGE setzt sich mit neuen, wirksamen Ansätzen (z.B. Unversehrtheitskontrollen) für den Schutz von Mädchen in Entwiklungshilfeprojekten ein.

Das Video zum Song „Confidence“:

Féenose’s neues Album Albinos: Release am Tag der Menschenrechte

Für die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Albinos“ hat Féenose ganz bewusst den heutigen 10. Dezember – den „Internationalen Tag der Menschenrechte“ gewählt, denn es ist Menschen mit Albinismus (Albinos) gewidmet, die besonders in Afrika an den der Gesellschaft gedrängt und häufig Opfer furchtbarer Verbrechen werden. Die Künstlerin will auf dieses Problem aufmerksam machen und wachrütteln, damit sich in den Köpfen der Menschen und in ihrem Handeln etwas ändert.

Wie schon auf ihrem ersten Album „Da wou wô“ (mit dem Song „Excision/Silence“, der das VISION ACTION CHANGE-Album bereichert) setzt Féenose mit „Albinos“ ein Zeichen für ein Ende der Genitalverstümmelungen an Mädchen: Mit dem Song „Confidence“ bricht Féenose das Schweigen über ihre eigene schmerzvolle Erfahrung, die sie als Kind durch die Verstümmelung erleiden musste.

„Ich habe jetzt den Mut und die Stärke, in der Öffentlichkeit darüber

"Albinos"-Release-Party, am 10.12.2011 ab 19:30 Uhr im Safari-Club in Mannheim

"Albinos"-Release-Party, am 10.12.2011 ab 19:30 Uhr im Safari-Club in Mannheim

zu sprechen, dass ich selbst Opfer dieser Praktik bin. Die Welt soll wissen, dass wir – Frauen und Mädchen, die diese Gewalt überlebt habe – wirklich existieren, denn oft genug sind wir dazu verdammt uns zu verstecken und zu schweigen, um gesellschaftlich nicht geächtet zu werden.“ so die Künstlerin in einem Interview

Auf dem Album, das in Burkina Faso, Guinea und in Deutschland aufgenommen wurde, sind insgesamt 12 Songs + 1 Bonus-Track zu hören, davon einige unter Mitwirkung befreundeter Künstler wie MC Libéral („Échange culturel“), Mister Yopi („Ami-Ennemi“) und Blingstef et HUMANIST („Ta voix est la mienne“).

Wer „Albinos“ entdecken möchte, kann es ab sofort bequem per e-Mail bestellen:  feenosemusic@hotmail.de

Es kostet 12,00€ zzgl. Verdankosten (3,05€ innerhalb Deutschlands, 3,50€ international bzw. 5,50€ als Einschreiben).

Und hier das Video zu dem Song „Wariko“ – von dem neuen Album „Albinos“ von Féenose: